Alle Artikel mit dem Schlagwort “Hausgeburt

geburt

Geburt

Der Verlauf der Geburt ist entscheidend für vieles. So sollte die Gebärende möglichst wenig in ihrem Geburtsprozess gestört werden, sondern hilfreiche und für sie passende Unterstützung erhalten, wo und wann es notwendig ist, um sich geschützt und sicher öffnen zu können.

Jede Geburt stellt das Loslassen eigener Dinge dar, um neues Leben zu schenken.

Für den Verlauf des Wochenbetts ist mitunter entscheidend, ob Mutter und Kind nach der Geburt möglichst störungsfrei und in Ruhe Zeit miteinander haben konnten. Es gibt die Möglichkeit, zuhause zu entbinden im Rahmen einer Hausgeburt, im Geburtshaus, in der Klinik ambulant oder mit längerem Aufenthalt.

ueber-mich

Über mich

Ich arbeite als Hebamme seit 2002 in freier Praxis unter Berücksichtigung alternativer Heilmethoden und als Yogalehrerin.

  • Fremdsprachen Englisch und Spanisch
  • seit 2013 Begleitung asylsuchender schwangerer Frauen im Landkreis Starnberg
  • diverse Weiterbildungen in Homöopathie, Akupunktur, mindful birthing, peri- und postnataler Depression, Frühe Bindung, Geburtstraumata, Babymassage
  • seit Jan. 2014 regelmässiges Kursangebot „ Yoga nach der Geburt“
  • 2014 Abschluss der Yogalehrerausbildung peri- und postnatal mit Zertifikat
  • 2010 Geburt des dritten Kindes
  • Hebammentätigkeit in eigener freier Praxis
  • 2007 Geburt des zweiten Kindes
  • 2005 Geburt des ersten Kindes, weiter freiberufliche Tätigkeit als Hebamme und Angliederung an eine psychotherapeutische Praxis in Percha mit Atemtherapie
  • freiberufliche Tätigkeit als Hebamme mit Hausgeburtshilfe an der Beratungsstelle für natürliche Geburt und Elternsein e.v. München
  • Hebammenexamen 2002 an der I. Frauenklinik der LMU München
  • Auslandspraktikum Malta Karen Greechs Hospital Labor Ward
  • Tätigkeit auf der interdisziplinären Intensivstation im KKH Starnberg
  • Krankenpflegeexamen 1997 im Lehrkrankenhaus Starnberg